Der Vorstand des Web de Cologne e.V

Der Vorstand des Web de Cologne e.V. wurde in der Mitgliederversammlung am 12. April 2016 gemäß Satzung für die Dauer von zwei Jahren gewählt.

Sprecher des Vorstands

Joachim VrankenJoachim Vranken
Geschäftsführender Gesellschafter Upmarket GmbH und CV Coach Deutschland GmbH

Joachim Vranken ist gelernter Verlagskaufmann und blickt auf rund 30 Jahre Erfahrung als Medien- und Online-Unternehmer zurück. Als Gründungsgeschäftsführer formte er das Anzeigenportal kalaydo.de zwischen 2005 und 2015 zum größten regionalen Online-Marktplatz Deutschlands. In dieser Zeit wurde das Unternehmen mehrfach ausgezeichnet und erreichte eine Markenbekanntheit von über 80 Prozent. Heute ist Joachim Vranken geschäftsführender Gesellschafter der Upmarket GmbH und der CV Coach Deutschland GmbH mit Büros in Köln, Münster und Barcelona.

Als Mitinitiator des Interactive Cologne Festivals bringt er seit 2013 Start-ups, Entrepreneure und andere kreative Entwickler zusammen, um aktuelle Trends und Entwicklungen der digitalen Welt aufzuzeigen. Joachim Vranken ist Beirat für digitale Wirtschaft beim Wirtschaftsminister NRW. Außerdem engagiert er sich in folgenden Gremien: Beirat Kölner Sporttreff, Prüfungsbeirat für den Studiengang Onlinemarketing (Steinbeis Universität/121Watt), Digital Cologne, Mediengründerzentrum NRW (Jurymitglied und Mentor).

Stellvertretender Sprecher des Vorstands

Marco ZinglerMarco Zingler
Geschäftsführer denkwerk

Marco Zingler ist seit 2001 Geschäftsführer der Digitalagentur denkwerk und seit mehr als 17 Jahren in der Digitalen Wirtschaft tätig. Der studierte Historiker und Politikwissenschaftler war von 1999 bis 2003 Geschäftsführer von oneview, einem der ersten deutschen Social Networks. 2004 gründete Marco Zingler zusammen mit Partnern die WEBTRAVEL GmbH und war dort bis 2008 Geschäftsführer. Von 2006 bis 2015 leitete der gebürtige Kölner den Fachkreis Full-Service-Digitalagenturen (vormals Fachgruppe Agenturen) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Seit 2015 ist er Vize-Präsident im BVDW und gestaltet die Strategie des Verbands aktiv mit. Der Digitalexperte ist Gründungsmitglied und Vorstand bei Web de Cologne e.V. und ist mitverantwortlich für das Interactive Cologne Festival.

Stellvertretender Sprecher des Vorstands

Daniel Attallah Daniel Attallah
Geschäftsführer Pixum / Diginet

Daniel Attallah hat mehr als 12 Jahre Erfahrung bei Gründung, Aufbau und Exit erfolgreicher E-Commerce Unternehmen. Er gründete Pixum – Europas führenden Online Fotoservice. Als CEO und Geschäftsführer entwickelte er Pixum von 3 Gründern zu mehr als 100 Angestellten mit über 40 Mio. € Umsatz in 2012. Er baute das Marketing-Team auf, führte mehrere Akquisitionen durch und managte den Roll-Out von Pixum in 8 weitere EU-Länder. Frühere Erfahrungen sammelte er als Director Sales bei Bay-Networks/Nortel Networks, VP European Sales & Marketing bei Enterprise Communications und als Director Sales West-Germany bei Computacenter, wo er u.a. die Akquisition und Integration eines Deutschen PC-Händlers in die Computacenter-Gruppe leitete. Davor sammelte Daniel Attallah 10 Jahre Erfahrung als Techniker, Systemingenieur, Berater, Key-Account Manager, Sales-Manager und Sales-Director bei CompuNet. Mit Pixum erhielt Daniel Attallah im Jahr 2007 den Deloitte Technology Fast 50 Germany Award sowie den  Deloitte Technology Fast 500 EMEA Award / Stellar Performers, als Gründer und CEO eines der 50/500 schnellst wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland/Europa. Daniel Attallah studierte Elektrotechnik in Köln und erhielt als Systemingenieur bei CompuNet im Jahr 1989 eine offizielle Auszeichnung der IBM als “Bester System-Ingenieur Deutschlands“.

Vorstand

Prof. Dr. Richard C. Geibel Prof. Dr. Richard C. Geibel
Studiendekan Master Digital Management Hochschule Fresenius

Nach einem Studium der Informatik an der RWTH Aachen hat Richard Geibel an der Universität zu Köln in Betriebswirtschaftslehre promoviert. Während dieser Zeit war er als „Research Scientist“ an der Sloan School of Management des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge, USA, tätig. Nach vielen Jahren in der Praxis als Unternehmensberater, Geschäftsführer und Vorstand hat er 2013 an der privaten Fresenius University of Appl. Sciences die Professur für Unternehmensführung, insb. Entrepreneurship, übernommen und leitet den deutschsprachigen sowie den englischsprachigen Master-Studiengang zum aktuellen Thema Digital Management. Prof. Geibel engagiert sich in einer Vielzahl von Praxisprojekten und hält verschiedene Mandate als Gesellschafter und Aufsichtsrat.

Vorstand

Björn Schmidt Björn Schmidt
Leiter Unternehmenskommunikation DuMont

Björn Schmidt vertritt DuMont im Vorstand des Web de Cologne e.V. Dem Unternehmen ist er bereits seit 1985 als Mitglied der Redaktion des Kölner Stadt-Anzeigers verbunden – von 2006 bis 2011 dann als Chef vom Dienst und Mitglied der Chefredaktion. Bis 2014 war Björn Schmidt Geschäftsführer der damaligen DuMont Net, der DuMont Digitalen Redaktion und der Netzeitung. Von 2014 bis 2018 verantwortete Björn Schmidt die Unternehmenskommunikation von Köln. Seit Anfang 2019 leitet er die DuMont Lernlandschaft, zu der die Personalentwicklung mit allen gruppenweiten Programmen und Trainings sowie das Wissensmanagement und die DuMont-Veranstaltungsreihe Open Network gehören.

Vorstand

Frank Schneider
Serienunternehmer (KDME, Wunderguard, Excitare, ProComp, concepts) Co-founder dmexco, Co-founder OMD

Frank P. Schneider hat sich als Serienunternehmer einen Namen gemacht. So hat er als Initiator und Co-founder der dmexco (digital marketing exposition & conference) mit seinem Beratungsunternehmen KDME die Veranstaltung von 2008 – 2018 zum global bedeutendsten und erfolgreichsten Marktplatz der digtalen Wirtschaft entwickelt. Die dmexco vereinte in dieser Zeit international führende Unternehmen wie Facebook, Google, Amazon, ebay, Adobe, PayPal, Microsoft, Salesforce, Spotify, SAP, Telefónica, Oracle, IBM, Accenture, Deloitte, Pro7/Sat1, RTL, Sky, Bertelsmann, Burda, Axel Springer u.v.m. auf ihrer Plattform.

Darüber hinaus gründete er die global agierende Wunderguard, eine innovative Eventberatungsgesellschaft und beteiligte sich an der Excitare AG, die ein neuartiges Eventprodukt entwickelt hat: Die D:Pulse ist eine weltweite Veranstaltungsserie und ein globales Business-Netzwerk mit nachhaltigem Einfluss, das internationale Top-Entscheider, innovative Unternehmen und gesellschaftlich relevante Themen rund um digital basierte Veränderungsprozesse zusammenbringt.

In seinen früheren Tätigkeiten war er in unterschiedlichen Bereichen des Veranstaltungsgeschäfts federführend tätig: Frank P. Schneider war als Mitglied der Geschäftsleitung der Igedo Company global verantwortlich für die neuen Medien, das Marketing und die Kommunikation der größten Modemesse der Welt und initiierte und entwickelte die OMD (online-marketing-duesseldorf), die erste Onlinemarketing-Messe Deutschlands. Zuvor war er  als geschäftsführender Gesellschafter einer Interactive-Agentur im Bereich Marketing und Werbung tätig. Vor seinem Wechsel in die „New Economy“ arbeitete er als Inhaber und Geschäftsführer zweier Sportmarketing-Agenturen in Bonn (concepts) und München (ProComp).

In seiner Freizeit spielt er gerne Hockey und Golf und hat Freude am Skifahren. Während seiner aktiven Sportkarriere spielte er in der Hockey-Bundesliga in Köln und München. Als Schweizer Staatsbürger spielte er 30 Mal für sein Land. Als Captain der Nationalmannschaft führte er das Schweizer Team bei der Hallen- und Feldhockey-Europameisterschaft 1991 sowie im Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Barcelona 1992.

Heute engagiert sich Frank P. Schneider ehrenamtlich als Präsident für die Belange des Schweizer Hockeyverbandes (Swiss Hockey).

Er lebt in seiner Heimatstadt Brühl, im Süden Kölns, in der Nähe des Heider Bergsees und verbringt als Doppelbürger viel Zeit in seiner 2. Heimat, der Schweiz (Zürich).

Vorstand

Marc Schröder Marc Schröder
Geschäftsführer, RTL interactive GmbH und Mitglied der Geschäftsleitung, Mediengruppe RTL Deutschland

Marc Schröder studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe und am MIT in Boston. Von 1995-1999 war er als Unternehmensberater bei Boston Consulting Group tätig. 1999 wechselte er zu RTL, wo er die Unternehmensentwicklung des Senders, später die von RTL NEWMEDIA verantwortete. Von 2002 bis 2008 war er in verschiedenen Funktionen bei T-Online und der Deutschen Telekom, zuletzt als Segmentvorstand bei Products & Innovation international für die Produkte im Festnetz verantwortlich. Seit 2008 verantwortet er als Geschäftsführer der RTL interactive das Diversifikationsgeschäft der Senderfamilie. Als Mitglied der Geschäftsleitung obliegt ihm zudem die strategische Unternehmensentwicklung für die Mediengruppe RTL Deutschland.

Vorstand

Olav A. Waschkies
Managing Director Publicis Pixelpark

Olav A. Waschkies studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und schloss sein Studium als Diplom Kaufmann ab. Bereits in den 90er Jahren erwarb er sich fundiertes Know-How in der Marketing Kommunikation durch freiberufliche Tätigkeiten in der klassischen Werbung und in der PR. Nach einer Auslandstätigkeit als Assistant Professor für Marketing und Volkswirtschaftslehre an einer Privatuniversität in Pamplona / Spanien begann er seine Werdegang bei Pixelpark Anfang 2000 als Projektmanager. Olav A. Waschkies baute als Director Strategic Marketing & Mobile Internet für den Geschäftsbereich Agentur der Pixelpark AG seit 2005 die Mobile-Kompetenz auf. Nach der Übernahme durch die Publicis Groupe verantwortet er heute als Managing Director die Region West der Publicis Pixelpark.

Historie

Der Vorstand des Web de Cologne e.V. wurde in der Gründungsveranstaltung in 2014 erstmals gewählt – die Vorstandsmitglieder in den Jahren 2014-04/2016 setzten sich zusammen aus: Joachim Vranken (ehemals Kalaydo, jetzt Upmarket), Marco Zingler (denkwerk), Marc Schröder (RTL Interactive), Daniel Attallah (Pixum), Björn Schmidt (DuMont Mediengruppe), Prof. Dr. Werner Schwaderlapp (Medien Management Institut/Hochschule Fresenous), Olav A. Waschkies (Publicis Pixelpark Köln), Barbara Wiewer (WDR mediagroup).

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone