Mitglied werden im Web de Cologne e.V.

Mitglied werden

Web de Cologne möchte gemeinsam mit den Mitgliedern, Partnern und weiteren Interessierten die Sichtbarkeit für das immense Potenzial der Wachstumsbranche „Internet“ in der Region erhöhen und die Interessen der Internetwirtschaft vertreten. Um dies erfolgreich realisieren zu können, möchten wir unser Netzwerk ausbauen – und wir freuen uns über jeden Unterstützer!

Mitglied im Web de Cologne e.V. können Unternehmen der Internetwirtschaft werden – dazu zählen Unternehmen, die mit Internet-Angeboten Erlöse erzielen, sowie Unternehmen, Einrichtungen, Organisationen und Personen, die in deren Umfeld Dienstleistungen oder Produkte anbieten oder Leistungen für Infrastruktur, Forschung oder Bildung erbringen.

Über den „Antrag zur Mitgliedschaft“ entscheidet der Vorstand. Die Kosten für eine Mitgliedschaft sind nach verschiedenen Kriterien gestaffelt. Je nach Unternehmensgröße gibt es unterschiedliche Mitgliedstarife – z.B. 250,- € p.a. für Startups, 750,- € p.a. für kleine Unternehmen bis hin zu 2500,- € p.a. für große Unternehmen. In unserer Beitragsordnung sind die Kategorien und Leistungen für Mitglieder detailliert beschrieben.

Welche Vorteile hat eine Mitgliedschaft?

Netzwerke sind für die Weiterentwicklung der digitalen Wirtschaft von essentieller Bedeutung. Aus Ihnen resultieren nicht nur neue Kundenbeziehungen und Unternehmenspartnerschaften, sondern sie sind oft auch der erste Touchpoint für die Gewinnung neue Mitarbeiter.

 

Neben der Vernetzung bietet eine Mitgliedschaft auch einige „handfeste“ Vorteile:

 

  • ein starkes Netzwerk mit mehr als 100 Mitgliedsunternehmen
  • kostenfreie Teilnahme an ca 30 Web de Cologne Veranstaltungen p.a.
  • exklusive Rabatte zu ausgewählten Branchenveranstaltungen (z.B. Branchenkonferenzen wie Bits&Pretzels uvm)
  • Sichtbarkeit des Unternehmensprofils auf unserer Webseite
  • monatlicher Austausch, z. B. beim CEO/CMO-Lunch oder Startup Breakfast
  • Expertenworkshops zu fachspezifischen Themen, z.B. HR-Fachgruppe
  • hoher Rabatt für alle Mitarbeiter bei der Web de Cologne Academy
  • die Möglichkeit gezielten Matchmakings
  • Veröffentlichung wichtiger Unternehmensmitteilungen über unser großes Netzwerk
  • Möglichkeit Gastgeber einer unserer Events zu werden

Wir verstehen uns als unabhängige Stimme der Digitalwirtschaft im Rheinland und finanzieren unsere Aktivitäten ausschließlich aus  unseren Mitgliedsbeiträgen. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Ihr uns mit einer Mitgliedschaft  (Antrag siehe Anhang) unterstützen würdet, damit wir gemeinsam noch viel mehr für unseren Standort bewegen können.

Mitgliedschaft beantragen:

Antrag zur Mitgliedschaft

Stand: 9. April 2015

Mitgliedsantrag

Stand: 09. April 2015

Beitragsordnung

Stand: 9. April 2015

Vereinssatzung

Stand: 9. April 2015

„Web de Cologne ist eine großartige Initiative, mit der der lokale Austausch in der digitalen Branche gefördert wird. Als Kölner Unternehmen möchten wir unseren Beitrag zur Weiterentwicklung der Wachstumsbranche „Internet“ leisten und das digitale Netzwerk vor Ort erweitern. Und dank Web de Cologne wird es auch leichter, Entscheider in der Politik auf die Bedürfnisse der Online-Unternehmen aufmerksam zu machen.“



Georg Konjovic, Geschäftsführer meinestadt.de

„Web de Cologne ist eine großartige Initiative, mit der der lokale Austausch in der digitalen Branche gefördert wird. Als Kölner Unternehmen möchten wir unseren Beitrag zur Weiterentwicklung der Wachstumsbranche „Internet“ leisten und das digitale Netzwerk vor Ort erweitern. Und dank Web de Cologne wird es auch leichter, Entscheider in der Politik auf die Bedürfnisse der Online-Unternehmen aufmerksam zu machen.“



Georg Konjovic, Geschäftsführer meinestadt.de

„Web de Cologne ist eine großartige Initiative, mit der der lokale Austausch in der digitalen Branche gefördert wird. Als Kölner Unternehmen möchten wir unseren Beitrag zur Weiterentwicklung der Wachstumsbranche „Internet“ leisten und das digitale Netzwerk vor Ort erweitern. Und dank Web de Cologne wird es auch leichter, Entscheider in der Politik auf die Bedürfnisse der Online-Unternehmen aufmerksam zu machen.“



Georg Konjovic, Geschäftsführer meinestadt.de

Voriger
Nächster