In den letzten Jahren hat Köln kontinuierlich als Agenturstandort an Bedeutung gewonnen. Rund um den Dom hat sich ein breites inhaltliches Spektrum von Agenturen entwickelt, die sich als fester Bestandteil der Kreativwirtschaft etabliert haben. Vom Agentur-Start-up bis zur internationalen Network-Agentur, von Virtual Reality über Performance Marketing bis zu Brand Communication bietet die Branche der Kommunikationsagenturen alle Facetten.

Wird Köln aber auch wirklich als bedeutender Agenturstandort wahrgenommen? Wenn wir die steigende Anzahl der Agenturen als Indikator nehmen, sieht es so aus. Der Agenturmarkt wächst und dennoch hat man den Eindruck, dass die Entwicklung fast im verborgenen stattfinde. Es fehlt an Sichtbarkeit, es fehlt an Wahrnehmung und es fehlt an Netzwerk.

Märkte sind bekanntlich Gespräche und daher laden wir mit Unterstützung der Stadt Köln zum ersten Netzwerk-Abend der Kölner Kommunikationsagenturen ein, um den Dialog der Geschäftsführer der Kölner Agenturen zu intensivieren.

4. Mai 2017
18:00 bis 22:00 Uhr
Publicis Pixelpark, Cäcilienkloster 2, 50676 Köln
Zielgruppe: Geschäftsführer, leitende Angestellte der Kölner Agenturen

Agenda:
Agenturstandort Köln – besser als sein Ruf!
Köln hat viel zu bieten, aber vermarkten wir uns als Agenturstadt auch richtig?

Impulsvorträge von:

  • Jost Köllner, Geschäftsführer Zum Goldenen Hirschen
  • N.N.

Hier anmelden.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone