Interactive Cologne 2014: KÖLN WIRD DIGITALE ZUKUNFTSSCHMIEDE

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Pressemitteilung vom 8.Mai 2014: Interactive Cologne Festival vom 19. bis 25. Mai 2014

KÖLN WIRD DIGITALE ZUKUNFTSSCHMIEDE

Köln, 8. Mai 2014. „Bitcoin“, „Employer Branding“, „Connected Cars“ und „Multichannel E-Commerce“: Die Zukunft ist digital. Welche Trends die Gesellschaft von morgen prägen und wie sie unser Leben beeinflussen – damit beschäftigt sich das zweite „Interactive Cologne Festival“. Über 120 Veranstaltungen sowie Satelliten-Events bieten vom 19. bis 25. Mai 2014 in Köln sowohl der Medien-, Kreativ- und Digitalwirtschaft als auch der interessierten Öffentlichkeit vielfältige Gelegenheiten zur Information, zum Austausch und zum Experimentieren. Ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt den fachlichen Diskurs und garantiert beste Unterhaltung.

Interactive Cologne Festival vom 19. bis 25. Mai 2014
Interactive Cologne Festival vom 19. bis 25. Mai 2014

Die Vielfalt der Veranstaltungen und Digital-Themen sowie der Netzwerkcharakter prägen Interactive Cologne. Allein über 100 internationale Experten geben einen spannenden Einblick in die digitale Gegenwart und Ideen für die Zukunft. Aber das Festival spricht nicht nur Experten wie Unternehmer, Investoren oder Wissenschaftler an, sondern alle Bürger. So beleuchtet eine Diskussionsveranstaltung „Die Zukunft des Krieges“ und Programmierworkshops speziell für Mädchen oder für Kinder bringen die digitale Welt auch jungen Generationen näher.

Herzstück des Festivals wird die „Conference“ vom 21.bis 23. Mai sein, die sich in der Trinitatiskirche mit den Schwerpunkten „Digital Media“, „Digital Society“, „Digital Economy“, „Start-ups & Entrepreneurship“ und „Mobility“ auseinandersetzt. Erwartet werden Referenten führender Unternehmen wie Deutsche Post AG, REWE Group und Microsoft. Zu den Top-Rednern zählen Lutz Schüler, CEO von UnityMedia, Günter Faltin, Initiator der Teekampagne, Pim van der Jagt, Managing Director bei der Ford Motor Company, sowie der „Quizduell“-Erfinder Robert Wilstedt. Die Eröffnung erfolgt durch Staatssekretär Marc Jan Eumann vom Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen.

Ein weiteres Highlight steht mit dem „Interactive Developers“ vom 23. bis 25. Mai im Design Quartier Ehrenfeld DQE auf der Agenda. Hier diskutieren Entwickler, Start-ups und Investoren die Themen der „Conference“ aus technologischer Sicht. Neben Wettbewerben und Workshops ist grenzenloses Ausprobieren für alle angesagt: Das DQE ist nonstop geöffnet!

Auch die Unterhaltung spielt beim Festival eine wichtige Rolle: Neben der Festivalbar in der „Wohngemeinschaft“, die an allen Tagen zum abendlichen Netzwerken und Feiern einlädt, sowie Parties und Meetings finden zum Beispiel ein Powerpoint-Karaoke, eine Pizzaschlacht sowie ein interaktives Orgel-Konzert im Kölner Dom statt.

Die gewachsene Bedeutung der „Interactive Cologne“ zeigt sich auch in den umfangreichen Partnerschaften. So werden erstmals gemeinsam mit dem Medienforum NRW verschiedene Projekte durchgeführt, darunter die Staffelübergabe des Mediengründerzentrums oder die Präsentation der Nominierten für den „Grimme Online Award.“ In Kooperation mit der dmexco, der internationalen Leitmesse für die digitale Wirtschaft, findet der Pitch für den ersten dmexco Start-Up-Wettbewerb statt. Weitere Partner sind das hochschulgründernetz cologne e.V. hgnc und die new talents biennale cologne.

Das „Interactive Cologne Festival” wird von Web de Cologne e.V. veranstaltet und in Zusammenarbeit mit der c/o pop, Railslove sowie Thierhoff Consulting realisiert. Die Festivalwoche wird durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.interactive-cologne.com. Der Presseserver ist erreichbar unter www.interactive-cologne.com/press/.

Link zur Pressemitteilung „Interactive Cologne Festival vom 19. bis 25. Mai 2014 KÖLN WIRD DIGITALE ZUKUNFTSSCHMIEDE“ (PDF): https://webdecologne.de/wp-content/uploads/140508_INTERACTIVECOLOGNE_PM_final.pdf

Bildmaterial
Logopaket INTERACTIVE COLOGNE 2014 (ZIP, Web, 186 KB)
https://webdecologne.de/wp-content/uploads/IC_2014_Logopackage.zip

Logopaket INTERACTIVE COLOGNE 2014 (ZIP, Print, 7 MB)
https://webdecologne.de/wp-content/uploads/IAC_Logos_EPS.zip

Pressekontakt
Chérine De Bruijn
Projektleitung INTERACTIVE COLOGNE,
Geschäftsführerin Web de Cologne e.V.

Tel: +49 221 888 23 151
Fax: +49 221 888 23 220
E-Mail: cherine@interactive-cologne.com

Folgen Sie uns via
Twitter: @interactive_cgn
Facebook: fb.me/InteractiveCologne