Interactive Cologne Eröffnung: VERNETZT IN DIE DIGITALE ZUKUNFT

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Pressemitteilung vom 21. Mai 2014: Offizielle Eröffnung des Interactive Cologne Festivals

VERNETZT IN DIE DIGITALE ZUKUNFT

Köln, 21. Mai 2014. Digitale Aufbruchsstimmung in der Trinitatiskirche: Schon die unkonventionelle offizielle Eröffnung des zweiten „Interactive Cologne Festival“ vor rund 200 geladenen Gästen in Köln war Programm. Alle Redner unterstrichen, wie vielfältig, innovativ und zukunftsweisend die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist und welche Potentiale in dieser Entwicklung stecken. Im Rahmen der „Interactive Cologne“ finden vom 19. bis 25. Mai 2014 in Köln 120 Veranstaltungen für die Medien-, Kreativ- und Digitalwirtschaft sowie die interessierte Öffentlichkeit statt. Über 100 internationale Experten treten als Redner auf. Es werden insgesamt über 3.500 Besucher erwartet.

NRW-Staatssekretär Marc Jan Eumann lobte den interaktiven Charakter des Festivals und die enge Kooperation der unterschiedlichen Szenen und betonte die Bedeutung dieser „Vernetzung der Netzwerke“ für das Medienland NRW. Für Petra Müller, Geschäftsführerin der Film und Medien Stiftung NRW, ist die „Interactive Cologne“ mit ihren vielen neuen Themen und Zielgruppen schon jetzt eine wichtige Plattform und eine ideale Ergänzung zum Medienforum NRW. Wie vielschichtig und weitreichend Digitalisierung sein kann, erörterte Lutz Schüler, CEO von UnityMedia KabelBW. Er hob die Bedeutung der interaktiven Vernetzung zwischen Netzbetreibern, Content-Produzenten und Entwicklern hervor. Unternehmen müssen interaktiv werden, damit Deutschland als Standort zukunftsfähig wird. Joachim Vranken, Vorstandssprecher des ausrichtenden Web de Cologne e.V., zeigte sich optimistisch, dass sich das experimentierfreudige Festival als feste Adresse der digitalen Szenen etabliert und einen wichtigen Beitrag zu einer gemeinsamen kreativen Gestaltung der digitalen Zukunft leisten kann. Zum Abschluss gab der Organist Gregor Schwellenbach einen Vorgeschmack auf das interaktive Dom-Konzert während es Festivals: Er spielte die „Keyboard Study #1“ von Terry Riley auf der Kirchenorgel.

v.l.n.r.: Jan Kus (Railslove), Kai Thierhoff (Thierhoff Consulting), Marco Zingler (denkwerk), Joachim Vranken (Web de Cologne e.V.), Norbert Oberhaus (c/o pop), Ralph Christoph (c/o pop)
v.l.n.r.: Jan Kus (Railslove), Kai Thierhoff (Thierhoff Consulting), Marco Zingler (denkwerk), Joachim Vranken (Web de Cologne e.V.), Norbert Oberhaus (c/o pop), Ralph Christoph (c/o pop)

Highlights der „Interactive Cologne“ sind zum einen die „Conference“ vom 21.bis 23. Mai 2014 in der Trinitatiskirche mit den Schwerpunkten „Digital Media“, „Digital Society“, „Digital Economy“, „Start-ups & Entrepreneurship“ und „Mobility“. Zum anderen die „Interactive Developers“ vom 23. bis 25. Mai 2014 im Design Quartier Ehrenfeld (DQE), bei denen sich Entwickler, Start-ups und Investoren mit den aktuellen Themen aus technologischer Sicht auseinandersetzen. Zudem bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm Gelegenheit zum Kennenlernen, Netzwerken und zur Unterhaltung.

Das „Interactive Cologne Festival” wird von Web de Cologne e.V. veranstaltet und in Zusammenarbeit mit der c/o pop, Railslove sowie Thierhoff Consulting realisiert. Die Festivalwoche wird durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Zu den Partnern des Festivals zählen unter anderem das Medienforum NRW, die Messe dmexco, das hochschulgründernetz cologne e.V. hgnc und die new talents biennale cologne.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.interactive-cologne.com. Der Presseserver ist erreichbar unter www.interactive-cologne.com/press/.

Link zur Pressemitteilung „Offizielle Eröffnung des Interactive Cologne Festivals VERNETZT IN DIE DIGITALE ZUKUNFT“ (PDF): https://webdecologne.de/wp-content/uploads/140521_INTERACTIVECOLOGNE_PM_3.pdf

Bildmaterial
Logopaket INTERACTIVE COLOGNE 2014 (ZIP, Web, 186 KB)
https://webdecologne.de/wp-content/uploads/IC_2014_Logopackage.zip

Logopaket INTERACTIVE COLOGNE 2014 (ZIP, Print, 7 MB)
https://webdecologne.de/wp-content/uploads/IAC_Logos_EPS.zip

Pressekontakt
Chérine De Bruijn
Projektleitung INTERACTIVE COLOGNE,
Geschäftsführerin Web de Cologne e.V.

Tel: +49 221 888 23 151
Fax: +49 221 888 23 220
E-Mail: cherine@interactive-cologne.com

Folgen Sie uns via
Twitter: @interactive_cgn
Facebook: fb.me/InteractiveCologne