„Digital Cologne“-Initiative der IHK Köln – what’s next?

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Nach der vielversprechenden Auftaktveranstaltung zur „Digital Cologne“-Inititive der IHK Köln mit rund 220 geladenen Gästen am 21. Oktober 2014 und dem in der Eröffnungsrede des Wirtschaftsministers Garrelt Duin angekündigten Plan, NRW bis 2018 zum Digital-Bundesland Nr. 1 zu machen, fragen Sie sich – Mitglieder, Partner und Freunde von Web de Cologne e.V. – vielleicht, „what’s next?„.

 

ZIELSETZUNG VON DIGITAL COLOGNE

Die IHK Köln hat in Zusammenarbeit mit dem „Digital Forum“ – der sogenannten Workforce dieser Initiative (darunter auch zwei Vertreter von Web de Cologne) – eine klare Zielsetzung entwickelt:

  • Digital Cologne bringt Unternehmen, die vor der digitalen Transformation ihrer Struktur und Kulturen stehen, mit digitalen Anbietern, die aktuelle Marktveränderungen bereits im Blick haben, zusammen.
  • Experten der digitalen Welt realisieren im Rahmen von Digital Cologne neue Austausch- und Kommunikationsplattformen, um „beide Welten“ miteinander zusammenzubringen, den Erfahrungsaustausch zu fördern und dienen bei entsprechenden Unterstützungsangeboten und geplanten Veranstaltungsformaten als Impulsgeber.
  • Der Strukturwandel der Wirtschaftsregion Köln soll durch Digital Cologne vorangetrieben und die nachhaltige Zukunftsfähigkeit gewährleistet werden. „Denn ZUSAMMEN entwickeln wir mehr Schlagkraft als in Einzelinitiativen„, so die IHK Köln.

Joachim Vranken, Vorstandssprecher Web de Cologne e.V. sagt: „Digital Cologne ist eine wichtige Initiative in Köln, welche die Aktivitäten unseres Vereins Web de Cologne, die sich seit vielen Jahren um die Digitalwirtschaft hier in Köln kümmert, perfekt ergänzt. Gemeinsam werden wir hier viel bewegen in den nächsten Jahren. Darauf freue ich mich sehr.“

 

WAS MACHT DIGITAL COLOGNE?

Es gibt vier Säulen, die das „Dach“ der Initiative tragen:

  • 1. Digital ForumDies ist ein Netzwerk bestehend aus Experten der IHK Köln, der Wirtschaft und des Digital-Bereichs. In dieser Konstellation werden Leitlinien und Maßnahmen erarbeitet und daraus abgeleitete Projekte umgesetzt.
  • 2. Digital TalkAb Frühjahr 2015 wird es mehrmals im Jahr den „Digital Talk“ geben. In diesem Rahmen werden aktuelle Themen zur Digitalisierung mit Experten und Gästen diskutiert und über Handlungsempfehlungen im unternehmerischen Kontext gesprochen – abgerundet mit einem  „Networking“-Ausklang.
  • 3. Digital LabDas „Digital Lab“ wird ein zentraler Treffpunkt für die Vorreiter der Region – und alle, die es werden möchten. Es wird ein kreatives Laboratorium im Solution Space in direkter Nähe und mit Blick auf den Kölner Dom errichtet, das als Netzwerkstation und Workshop-Raum für Wirtschaft und digitale Experten genutzt wird. „Hier wird die Zukunft gedacht“, so der Ansatz der IHK Köln.
  • 4. Digital CologneDas alles ist „Digital Cologne“. Mit den angebotenen Veranstaltungs- und Austauschformaten wird das Thema Digitalisierung nicht nur besprochen, sondern auch erarbeitet – ob analog im Gespräch oder in digitaler Form auf der Digital Cologne Webseite, oder via Social Media auf Facebook und Twitter. Allem voran das Ziel, den Wirtschaftsstandort „Startklar für die Zukunft“ zu machen – so das Motto. 

Wir als Web de Cologne e.V. und großes Netzwerk der Internetwirtschaft für die Region freuen uns gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Partnern an der Zukunft von Digital Cologne mitzuwirken.

 

WIE KANN ICH MICH ENGAGIEREN?

Möchten Sie sich als Experte/in ebenfalls am Digital Forum oder im Rahmen geplanter Veranstaltungen einbringen? Ihre Unterstützung ist gefragt! Unsere Web de Cologne Mitglieder können sich dazu an Chérine De Bruijn (cdb@webdecologne) wenden. Für weitere Interessierte steht Ulf Reichardt (digitalcologne@koeln.ihk.de), Hauptgeschäftsführer der IHK Köln, als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Ideen und einen konstruktiven Austausch.