DSC_0367Köln, 22. Juni 2012. Am 21.06.12 wurde auf dem führenden Branchentreff der Kreativwirtschaft „ Creativity and Business Convention C’n’B“ die Brancheninitiative Web de Cologne e.V. einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Der kürzlich gegründete Web de Cologne e.V. hat sich die intensive Vernetzung der Internetwirtschaft in Köln und im Rheinland, die Standortförderung, die Ansiedlung neuer Internetunternehmen sowie die Behebung des Fachkräftemangels zum Ziel gesetzt.

Gemeinsam mit der C’n’B gestaltete Web de Cologne das Diskussionspanel „Social Media – das Ende der Hierarchien? Wie verändert Social Media unsere Arbeitswelt?“ auf dem Anu-Cathrin Beck, Co-Founderin und Geschäftsführerin des betahaus Köln, Jochen Mai, Social Media Manager bei Yello Strom, verantwortlich für karrierebibel.de und Autor des Buchs „Die Karriere-Bibel“, Christian Solmecke, Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Wilde Beuger Solmecke in Köln und Joachim Vranken, Geschäftsführer von kalaydo.de über die Folgen von Social Media für die Arbeitswelt und Unternehmenskultur sprachen. Moderator Marc Schröder, Geschäftsführer von RTL interactive, hinterfragte, welche Bedeutung Social Media im Kommunikationsmix der jeweiligen Unternehmen hat, ob sich Social Media zum Recruiting eignet oder gar sogenanntes „Social Media Profiling“ durchgeführt wird und welche Vorteile Arbeitgeber aus dem Einsatz von Social Media ziehen können, um sich selbst als attraktives Unternehmen darzustellen. Die Teilnehmer erläuterten anhand von Beispielen die Bedeutung von Social Media für das eigene Unternehmen, sei es als Multiplikator, Kommunikationsplattform oder Akquisewerkzeug.

Zum anschließenden Web de Cologne Networking trafen sich 70 geladene Führungskräfte der Internet- und Kreativbranchen. Joachim Vranken, Sprecher des Vorstands von Web de Cologne, überreichte den Sonderpreis „Web de Cologne Mentoring“ an Thomas Riedel, der mit seinem aktuellen Projekt „Droid Boy“ ein Blog zu spannenden, aktuellen und relevanten Themen der Kölner Internetbranche betreibt und in Kürze auf der Plattform „Nerdhub“ internetbezogene Veranstaltungen ankündigen und begleiten wird. Der Preis wurde im C’n’B-Wettbewerb „New Job Circus“ zusätzlich verliehen. Beim „New Job Circus“ hatten innovative junge Unternehmer Gelegenheit, ihr außergewöhnliches Arbeitsprofil vorzustellen, mit dem sie in der Kreativ- und Internetbranche tätig sind.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone