Wann:
5. November 2019 um 09:00 – 13:00
2019-11-05T09:00:00+01:00
2019-11-05T13:00:00+01:00
Wo:
STARTPLATZ
Im Mediapark 5
Preis:
0 - 26,28€

Thema: Programmatic Marketing für den Mittelstand mit Echte Liebe – Programmatic Marketing Agentur GmbH

Programmatic bietet mittelständischen Unternehmen aller Kategorien umfassende Möglichkeiten relevante Endverbraucher national und international zu erreichen. Wir beschränken uns bei der Betrachtung dabei nicht nur auf die Ansprache im Rahmen von aktiven Werbemaßnahmen, sondern erweitern diese, um die Möglichkeit bereits in der frühen konzeptionellen Phase verfügbare Daten effizient und effektiv zu nutzen, um größtmögliche Erfolge zu erzielen und sich entscheidende Wettbewerbsvorteile zu sichern.

ZIELGRUPPE:

Entscheider und Marketingverantwortliche mittelständischer Unternehmen

DER WORKSHOP WIRD DURCHGEFÜRHT DURCH:

Echte Liebe ist eine unabhängige und inhabergeführte Agentur für Programmatic Marketing mit Büros in Köln, Wiesbaden, Berlin und Miami/Florida. Die Firma gliedert sich in vier Bereiche: Audit, Strategische Beratung, Data Intelligence und Programmatic Execution. Im Sinne des datengetriebenen Gedankens, wird großer Wert auf die Entwicklung individueller Strategien gelegt, welche sich optimal in die technische und personelle Infrastruktur eingliedert, um die jeweiligen Herausforderungen werbetreibender Unternehmen bestmöglich zu bedienen.

REFERENT AM 05.11.:

Siamac Alexander Rahnavard

10 Jahre Programmatic Advertising Experience. 2009 bei mexad/DataXu gestartet, 2012 als Managing Partner & Co-Founder zu GDM Digital GmbH gewechselt und für den Auf- und Ausbau des Deutschlandgeschäfts verantwortlich, 2015 bis 2016 Managing Partner zu Cadreon DACH der Special Business Unit der IPG Mediabrands gewechselt, 2014 als Managing Partner & Co-Founder bei Echte Liebe.

ÜBER DIE INITIATIVE ZUKUNFT MITTELSTAND:

Die Digitalisierung erfasst mittlerweile alle Branchen und Geschäftsmodelle. Dabei geht es um die Herausforderung für die Unternehmen kundenzentrierte digitale Anpassungen von Geschäftsmodellen, Plattformen und Services schnell umzusetzen. Die digitale Transformation wird Wertschöpfungsketten binnen kürzester Zeit massiv verändern.

Die Mehrheit der deutschen Großunternehmen hat das Thema erkannt und agiert mit unterschiedlichen Maßnahmen. Von Corporate Venture Capital über Corporate Incubation bis hin zu ragikalen Umbaumaßnahmen werden vielfältige Methoden zur beschleunigten Innovation eingesetzt. Der Mittelstand reagiert ebenfalls, hat in der Regel aber weniger und andere Mittel zur Verfügung um die digitale Transformation erfolgreich zu bewältigen.

Im Rahmen der Initiative Zukunft Mittelstand wird durch Netzwerkveranstaltungen, Workshops und Seminare ein Angebot mit Schnittstellen zu den anderen Stakeholdern des digitalen Ökosystems in Köln aufgebaut. Web de Cologne wird im Rahmen dieser Kooperation ein Veranstaltungskonzept entwickeln, welches darauf ausgerichtet ist den Wissenstransfer aus der digitalen Wirtschaft in den Mittelstand zu ermöglichen.

Über Web de Cologne:

Web de Cologne ist mit über 110 Mitgliedsunternehmen das größte regionale Netzwerk der Digitalwirtschaft in NRW und vernetzt die Akteure dieser wichtigen Zukunftsbranche. Gegründet wurde Web de Cologne 2008 von den Unternehmen RTL Interactive, WDR Mediagroup, Medienhaus DuMont, Memi-Institut der Hochschule Fresenius, Denkwerk, Pixelpark, Kalaydo und Pixum. Ziel des Vereins ist die Interessensvertretung der Digitalwirtschaft, die Förderung des Digitalstandorts und die Vernetzung von Startups, Mittelstand und Industrie zu digitalen Themen.

Die Initiative Zukunft Mittelstand wird unterstützt durch die Startup Unit der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs GMBH (Stadt Köln), der IHK KölnDuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG und den Digital Hub Cologne.

 

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone