Wann:
30. Oktober 2019 um 09:00 – 11:30
2019-10-30T09:00:00+01:00
2019-10-30T11:30:00+01:00
Wo:
morefire GmbH
Hohenstaufenring 29-37
50674 Köln
Preis:
Kostenlos

Am 30. Okotber findet das zweite Startup Breakfast in diesem Monat statt und dieses Mal sind wir zu Gast bei morefire!

Vernetzte Dich mit der rheinischen Startup-Community und treffe einzigartige Talente bei diesem entspannten und energiereichen Frühstücks-Networkingformat.

Neben dem Networking und einem leckeren Frühstück freuen wir uns wieder auf zwei spannende Gründerstories, welche mit Leidenschaft von ihren Fehltritten und Meisterleistungen erzählen:

 

Mario Konrad, Geschäftsführer, RYZON GmbH

Mario ist Geschäftsführer der RYZON GmbH, eines Kölner Sport und Lifestyle Brands. Ryzon wird gemeinsam mit Olympia und IRONMAN Hawaii Sieger Jan Frodeno von Köln aus aufgebaut.

Durch die vertikale Vertriebsstruktur kann das Unternehmen überwiegend in Europa sehr nachhaltig, fair und hochwertig produzieren. Das Unternehmen wurde 2016 gegründet und wächst stark, mittlerweile auch über die Nische Ausdauersport hinaus.

Mario ist darüber hinaus als Business Angel aktiv und begleitet unter anderem mit Wildling Shoes ein weiteres vertical brand aus dem Rheinland.

 

&

Robin Heintze, Geschäftsführer, morefire

Robin ist Geschäftsführer des Online Marketing Spezialisten morefire. Das 70-köpfige, internationale Team aus sympathischen Spezialisten nutzt alle relevanten Kanäle im Online Marketing, um für die Kunden ein nachhaltiges Wachstum zu erreichen. Dazu werden durch die interdisziplinären Teams die Strategie und die verzahnte Umsetzung mehrerer Kanäle aus einer Hand geliefert.

Zu den Kunden zählen B2B und B2C Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen und Ländern. Um Neukunden für die Kunden zu gewinnen, werden u. a. SEO, SEA, Content Marketing, Social Media, Display, Marketing Automation und Webanalyse eingesetzt.

 

 

 

 

 

Die Veranstaltung ist nach Anmeldung über Eventbrite kostenlos!

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone