Wann:
6. Oktober 2016 um 09:00 – 14:00
2016-10-06T09:00:00+02:00
2016-10-06T14:00:00+02:00
Wo:
Startplatz
Im Mediapark 5
50670 Köln
Deutschland
Preis:
Für Mitglieder kostenlos; Nichtmitglieder 50€
Kontakt:
Web de Cologne e.V.

Logo Web de CologneMelden sie sich an für den nächsten  Workshop, ausgerichtet von unserer Fachgruppe HR: Donnerstag, 6. Oktober 2016 in Köln!

Das Thema des nächsten Workshops lautet:

Mitreden, Mitmachen & Mitbestimmen neue Formen der Mitarbeiterbeteiligung

Wer an betriebliche Mitbestimmung denkt, denkt zunächst an das Betriebsverfassungsgesetz und den Betriebsrat.  Diese Gremien sind weitestgehend bekannt und in Form und Rahmen definiert und erprobt.

Inzwischen gehen aber auch immer mehr Firmen, vorzugsweise junge Start Ups, neue Wege und gründen alternative, aber dennoch organisierte Formen der Mitarbeitervertretung.

Die Firma Pixum aus Köln ist eine dieser Firmen und hat bereits 2011 einen Kulturrat gegründet und damit ein erfolgreiches Modell für eine alternative Partizipationsform etabliert.

Wir wollen in unserem Praxis Workshop mit Vertretern von Pixum , aber auch  mit Fachexperten aus Recht und Wissenschaft diese neuen Formen Mitarbeiter-Interessenvertretung beleuchten und die Rahmenbedingungen für deren erfolgreiche Gestaltung ausloten.

ZIELGRUPPE: Manager, HR-Entscheider und HR Professionals

DATUM:  06. Oktober 2015

ORT: STARTPLATZ – Im Mediapark 5, 50670 Köln

AGENDA: Einlass um 9:00 Uhr mit Ticket oder bestätigter Anmeldung* (*für Mitglieder)

PREIS: 50,- Euro zzgl. MwSt. (ohne Rabatt). Limitierte Plätze.

PROGRAMM

  • 9:00 Uhr: Check-in & Akkreditierung
  • 9:30 Uhr: Begrüßung durch STARTPLATZ und Web de Cologne e.V.
  • 9:45 Uhr: Vorstellungsrunde
  • 10:00 Uhr: “Rechtliche Rahmenbedingungen der betrieblichen Mitbestimmung” – Referent: Dr. Oliver Stettes, Institut der deutschen Wirtschaft
  • 11:30 Uhr: „Der Kulturrat bei Pixum – ein Modell der alternativen Mitbestimmung in Theorie und Praxis“ – Referent: Daniel Attallah und NN.
  • 13:00 Uhr:„Erfahrungen aus der Personalentwicklung für Interessenvertreter“– Referentin: Ursula Vranken, IPA Institut für Personalentwicklung & Arbeitsorganisation
  • ca. 14:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

FORMAT

Wir werden im Wechsel von Vortrag und gemeinsamer Diskussion das Thema beleuchten. Es besteht ausreichend Möglichkeit  mit den Referenten und Teilnehmern zu diskutieren. Während der Veranstaltung wird ein Imbiss gereicht.

Hier können sie sich anmelden.

 

Seit 2013 bearbeitet die Web de Cologne “Fachgruppe HR” relevante Themen aus dem Bereich Personalmanagement und bietet Mitgliedern sowie Interessenten die Möglichkeit, sich in praxis- und lösungsorientierten Workshops wertvolle Inspirationen für die eigene Arbeit zu holen. Jährlich werden bis zu vier Veranstaltungen für Führungskräfte im Personal- und Managementbereich umgesetzt; zudem gibt es auch öffentliche Auftritte bei Diskussionsforen sowie der in 2016 erstmals gestartete Digital Leadership Summit 2016.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone