WdC27 TeaserWir freuen uns, Ihnen den nächsten Termin für das erste „Web de Cologne Netzwerktreffen“ in 2016 anzukündigen – und Sie sind ebenso herzlich dazu einzuladen:

Am Donnerstagabend, 25. Februar 2016, versammelt Web de Cologne e.V. bereits zum 27. Mal EntscheiderInnen der digitalen Wirtschaft zu einem zukunftsrelevanten Digitalthema an einem besonderen Ort – so begrüßt uns dieses Mal Publicis Pixelpark ab 19:00 Uhr als Gastgeber des Abends in ihren exklusiven Agenturräumlichkeiten im Herzen Kölns.

Wir möchten Sie hiermit zu einem impulsreichen Netzwerkabend mit Experten-Diskussion einladen – das Thema lautet:

„E-Health – Innovationen für eine gesündere Zukunft und Chancen für die Wirtschaft“

Wir diskutieren mit profilierten Impulsgebern und Ihnen über die Relevanz von E-Health für Unternehmen und verschiedene Branchen, die digitale Wirtschaft und letztlich auch dessen Bedeutung für unseren zukünftigen Alltag.

 

Wir freuen uns auf Top-Referenten, ihre Impulsvorträge und Diskussion – dazu gehören:

Weitere Details zu den einzelnen Referenten finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

 

Veranstaltungsdaten in der Übersicht

  • Termin: Donnerstag, 25. Februar 2016
  • Ort: Publicis Pixelpark (Cäcilienkloster 2, 50676 Köln)
  • Zeit: Einlass mit Gästeliste um 19:00 / Begrüßung und Start der Diskussion ca. 19.30 Uhr, anschließendes Networking bei Kölsch & Co.

 

Hinweise zur Anmeldung

  • Vertreter/innen der Web de Cologne e.V. Mitgliedsunternehmen (auf Entscheiderebene) können sich kostenfrei über das Online-Formular anmelden!
  • Weitere Interessenten/innen (bzw. Nicht-Mitglieder von Web de Cologne e.V.) sind ebenfalls herzlich willkommen. Für eine Teilnahme wird ein Eintrittsticket zum Preis von je 49,- Euro netto (58,31 Euro inkl. MwSt.) benötigt. Dieses Ticket kann im Ticketshop unten auf dieser Seite in limitierter Höhe bestellt werden.

 

Ticketshop

 

Wir freuen uns auf Top-Referenten, ihre Impulsvorträge und Diskussion – dazu gehören:

Prof. Dr. Wolfgang Goetzke, Geschäftsführender Vorstand im gewi – Institut für Gesundheitswirtschaft e.V. an der Hochschule Fresenius in Köln

 Prof. Dr. Wolfgang Goetzke
Prof. Dr. Wolfgang Goetzke ist Direktor des gemeinnützigen gewi-Instituts für Gesundheitswirtschaft e.V. an der Hochschule Fresenius Köln sowie geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Gesundheitsregion KölnBonn e.V. und Geschäftsführer der HRCB Projekt GmbH. Nach dem BWL-Studium an den Universitäten Hamburg und Köln und Promotion an der Universität zu Köln wurde Prof. Goetzke – nach 25 Jahren als Unternehmer – zum Professor für BWL an die Rheinische FH in Köln berufen. Als Mitbegründer der Hochschule Fresenius Köln erfüllte er erst die Funktion des Studiendekans für den Studiengang Health Care Business Management. Seit 2008 ist er Leiter des neuen Bereichs „Innovationstransfer“.

Dr. Michael John, Stv. Leiter des Kompetenzzentrums E-HEALTH, Platforms and Solutions for Connected Healthcare am Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS

 Dr. Michael John
Dr. Michael John ist seit 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter in den Abteilungen Eingebettete Systeme, Systemarchitekturen und E-HEALTH im Fraunhofer FOKUS. Seit 2013 ist er stellvertretender Abteilungsleiter am Kompetenzzentrum E-HEALTH. Seine Forschungsaktivitäten fokussieren auf benutzerzentrierte Entwicklungsprozesse, medizinische Assistenzsysteme in der Prävention, Rehabilitation und Nachsorge sowie Innovative Medizingeräte und -sensorik. Derzeit untersucht er in den Projekten RehaInterAct und SiRIA Aspekte der Akzeptanz und Alltagsintegration von Therapieunterstützungssystemen.

Dr. Tom Albert, Leiter Unternehmensentwicklung bei AXA Krankenversicherung AG

 Dr. Tom Albert
Dr. Tom Albert ist seit 2012 Leiter Unternehmensentwicklung der AXA Krankenversicherung AG in Köln; zuvor dort Leiter Aktiver Gesundheitsservice und Projektleiter Integration AXA/DBV, Unternehmensberater der Boston Consulting Group sowie Wissenschaftlicher Mitarbeiter der AG Theoretische Physik des Physikalischen Instituts der Universität Bonn.

Carolin Schürmann, Director Business Development bei Publicis Pixelpark (als Moderatorin des Abends)

 Carolin Schürmann
Carolin Schürmann studierte Kommunikationswissenschaften und Gesundheitsmanagement an der FAU Erlangen-Nürnberg und ist als diplomierte Sozialwirtin seit über 15 Jahren in der Gesundheitskommunikation tätig. Seit 2009 liegt ihr Fokus im Publicis Netzwerk auf strategischer Planung, Moderation und Markenberatung. Als Director Business Development bei Publicis Pixelpark beschäftigt sie sich mit Innovationsthemen, insbesondere auch mit digitalen Neuerungen im Bereich Healthcare. Seit 2013 verantwortet Publicis Pixelpark Köln in Deutschland das Healthcare-Geschäft der weltweit agierenden PHCG (Public Healthcare Communications Group)..

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle. Wir würden uns freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen!

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone